Der Begriff Lokalisierung in der Informationstechnologie bezieht sich auf die Anpassung von Netzwerkinhalten (Webseiten) oder Computerprogrammen (Software) an die lokale Kultur und Sprache. 

Unter Lokalisierung versteht man den Prozess der Anpassung eines Inhalts oder Produkts an eine andere Sprache unter Berücksichtigung des sprachlichen Kontextes, des kulturellen Umfelds und der technischen Bedürfnisse. Die Übersetzung ist nur eine von vielen Phasen der Lokalisierung, die auch Folgendes umfasst: Koordination, Programmierung, Fehlerbehebung, Revision, Layout und Design.